Sharon Shannon live in Oberhausen

Datum 21.04.2020
Location

Zentrum Altenberg
Hansastraße 20
46049 Oberhausen

Beginn 20:00Uhr
Tickets Eventim
Facebook

Sharons Band ist mit Weltklasse-Musikern bestückt, dabei sind:

  • JACK MAHER
    Gitarre/Gesang/Mandoline/Banjo; bekannt u.a. druch Van Morrison
  • JIM MURRAY
    Gitarre; bekannt durch Zusammenspiel mit Liam O Flynn und dem RTE Concert Orchestra
  • SEAN REGAN
    Gesang/Geige – ehemaliges Mitglied von Toss the Feathers und auch ehemals Support-Act für Bruce Springsteen.

Sharon Shannons neue Alben feiern das 30-jährige Jubiläum des aus Irland stammenden Stars der Welt- und Folk-Musikszene und werden 30 bisher unveröffentlichte Tracks enthalten. Die Alben werden in zwei Teilen erscheinen. Sechzehn Stücke von “The Winkles Tapes” (1989) bilden den ersten Part und sind am 8. November 2019 veröffentlicht. Die weiteren 14 exklusiven Tracks werden danach in dreiwöchigen Abständen digital auf den Markt gebracht. Die bevorstehenden Releases zeigen den vielfältigen Umfang von Sharons unglaublicher 30-jähriger musikalischer Reise. Sämtliche Songs werden dann zusammengefasst auf ihrem 30th-Anniversary-Album im November 2020 veröffentlicht.

Im Mai 1989 begann Sharon Shannon mit der Arbeit an ihrem ersten Album im Winkles Hotel Kinvara, Co Galway. Diese dreitägige Aufnahmesession umfasste Gastauftritte einiger der größten Namen der irischen Musik, darunter Donal Lunny, Gerry O’Beirne, Mary Shannon, Eoin O’Neill, Mike Scott von The Waterboys und U2s Adam Clayton.

Im Juni desselben Jahres wurde Sharon Mitglied der Waterboys; sie tourte und nahm 18 Monate lang mit ihnen auf, bevor sie zu ihrem Debütalbum zurückkehrte. Zu dieser Zeit war Sharon sehr stark von der Vielfalt der von The Waterboys gespielten Musikstile beeinflusst, insbesondere von der Instrumentalbesetzung. Sharon hatte Drums, Hammondorgel, Blechbläser und E-Gitarre entdeckt, so dass, als sie an ihrem Debütalbum weiterarbeitete, die Herangehensweise an die Aufnahmen ganz anders war als bei den “Winkles Tapes”.

Und so blieben diese Recordings drei Jahrzehnte unveröffentlicht in der Schublade. In den letzten 30 Jahren hat Sharon zehn Studioalben, vier Live-Alben, vier Compilations und vier Konzert-DVDs aufgenommen und veröffentlicht. Hinzu kommen Singles mit Mundy, Imelda May, Dessie O’Halloran und Damien Dempsey. Sharons musikalische Reise führte sie durch die ganze Welt. Sie teilte die Bühnen und arbeitete mit Shane McGowan, John Prine, Willy Nelson, Johnny Depp, Jackson Browne, Christy Moore, Finbar Furey und Nigel Kennedy, um nur einige zu nennen.

Sharon wurde Anfang 2019 von Waterboys-Chef Mike Scott gebeten, zu den Winkles-Recordings zurückzukehren. Mike Scott arbeitete unermüdlich daran, das Werk “The Winkles Tapes” zusammenzustellen und zu bearbeiten. “The Winkles Tapes” wurde 1989 an drei Tagen direkt auf Band aufgenommen und fängt die ungeschliffene Energie, Spontaneität und Authentizität einer irischen Musiksession ein.