Blues Rock Meeting No. 1 in Oberhausen

Datum 23.04.2023
Location

Zentrum Altenberg
Hansastraße 20
46049 Oberhausen

Beginn 16:00 Uhr
Tickets Eventim Reservix
Facebook

Freunde, wie – eine neue Veranstaltungsreihe in diesen Zeiten, ist das was, oder nur so ein weiterer Ideen-Flop? Diese besondere Zeit in der wir leben erfordert auch neue Veranstaltungsformate, bei denen man Gutes + Gutes zusammenlegt und so einen echten Mehrwert schafft. Kleinere Einzelveranstaltungen sind derzeit wirtschaftlich kaum noch machbar. Deshalb starten wir jetzt NEU in vermutlich regelmäßigen Abständen mit unserem Blues-Rock Meeting. Bitte unterstützt uns zahlenmäßig einfach zahlreich!

BLUES ROCK MEETING No. 1 Ablauf der Show:
Andreas Diehlmann Band (D) / Blues Rock Award Winner Germany 2022
Julian Sas (NL) & very Special Guest!
Am Sonntag den 23.04.23 ist es soweit. Beginn 16:00 Uhr, mit vielen Überraschungen und ganz tollen Künstlern.
Früher Beginn > cooles Ende!
Es darf gerockt und gebluest werden!

JULIAN SAS
Zeitloser Rhythm & Blues
Mit Rhythm- & Blues ist es ein bisschen wie mit gutem Whisky oder Wein – je länger gereift, desto delikater. Kein Wunder also, dass altgediente Acts wie Status Quo oder Joe Bonamassa mehr denn je die Hallen füllen, wenn sie auf Live-Tour sind.

Einer, der im selben Atemzug dazu genannt werden muss, ist der niederländische Progressive Blues Rock-Gitarrist Julian Sas. Sein unverkennbarer Sound – gezimmert aus Eigenkompositionen und Covers legendärer R&B-Größen – tönt ebenfalls bereits seit Jahrzehnten im Reigen der ganz Großen und ist dennoch aktueller denn je. Rasend schnelle Gitarrenriffs wechseln sich gekonnt ab mit ergreifenden Blues-Soli – und das alles in klassischer „BDG“-Besetzung: Bass, Drums, Gitarre. Absolut Oldschool und doch auf dem Gipfel modernster Audiotechnik – gleichermaßen kraftvoll im Sound wie differenziert im Klang.

Die Julian Sas-Band, über die das Online-Magazin laut.de schreibt: „Besonders für ihre unbändige Spielfreude bei Live-Konzerten wird die Julian Sas Band von ihrem Publikum geliebt.“ ist derzeit auf Tournee durch Deutschland. Mit im Gepäck haben sie ihr aktuelles Album „Electracoustic“ – ein opulentes Werk mit „Zwölf mal Zwei“-Konzept. 12 Songs jeweils einmal mit und einmal ohne Strom eingespielt. Das Album zeigt einmal mehr die musikalische Bandbreite des holländischen Ausnahmegitarristen, die nicht nur eingefleischte Progressive Blues Rock-Fans immer wieder in Ekstase versetzt.