Kid Colling Cartell live in Dortmund

Datum 01.02.2019
Location

Blue Notez Club
Joseph-Cremer-Str. 25
44141 Dortmund

Beginn 20:00Uhr
Tickets Eventim
Facebook

“Ich denke Musiker zu sein ist eine Lebensentscheidung.
Es ist ein schwerer Weg! Ich tue dies nicht zum Ruhm, ich habe diesen Weg gewählt, weil ich denke, dass es der ehrlichste Teil von mir ist, und weil ich dadurch irgendwie frei von dieser verrückten Welt bin.”(Kid Colling)

Kid Colling ist ein kolumbianisch-luxemburgischer Singer-Songwriter und Gitarrist.

Schon früh wurde er von den magischen Klängen des Mississippi Blues und dem Rhythmus und Swing der Big Bands angezogen: Der Blues hatte seine Seele berührt. Mit 16 bekam er seine erste Gitarre und wusste sofort, dass Musik sein Leben sein wird. Colling ist Absolvent der American School of Modern Music in Paris, wo er Jazzmusik entdeckte und von Größen wie Peter Giron, Rick Margitza, Manuel Rocheman oder Christopher Culpo lernte. Colling sucht ständig nach Kooperationen und Projekten, um seinen musikalischen Horizont zu erweitern. Nachdem er mit Marly Marques in einer Rhythm & Blues Band gesungen und für den Harmonika-Spieler Dave White Gitarre gespielt hat, arbeitet er seit 2014 mit der amerikanischen Folkbluesängerin Ilene Barnes zusammen.

Mit Einfallsreichtum, Leidenschaft und einer ansteckenden, kraftvollen und dennoch unaufdringlichen Energie verkörpert Kid Colling die Welt des Modern Blues-Rock: eine Mischung aus Blues-Rock, angereichert mit jazzy Harmonien und einem groovy Rhythmus. Colling, der sich an Gitarristen wie BB King, Stevie Ray Vaughan, Larry Carlton oder Robben Ford inspiriert, bringt die „Roots“ durch die Wärme und Großzügigkeit seines Sounds und Gitarrenspiels zum Ausdruck – nicht ohne einen Hauch von Jazz hinzuzufügen welcher seinem Spiel eine leichtere Note verleiht. Immer wieder nimmt er kreative Eingriffe vor, die ihn, ebenso wie der Groove und die fesselnden Melodien, in der Welt des Blues-Rock hervorstechen lassen.

Colling ist regelmässig auf der Bühne und bei grossen Musik-Events zu sehen. Er spielte bisher mehr als 60 Konzerte in Luxemburg, Frankreich, Belgien, Deutschland und Litauen, darunter im Vorprogramm von John Mayall, Aynsley Lister und Larry Carlton.
Das sagt die Presse: Auszug

Kid Colling veröffentlichte sein allererstes Album welches in jeder Hinsicht ein Erfolg ist. […] Die 11 Titel, davon 10 Originalsongs, sind ein Hörgenuss, mit einer allgegenwärtigen und wahnsinnig effizienten B3, und einem Blues-Rock Repertoire das niemals in die Banalität abdriftet. Und als i-Tüpfelchen gibt es die Wahnsinns-Stimme des Gitarristen die perfekt zum Stil des Albums passt. […] Ein Künstler mit einer vielversprechenden Zukunft und einem ausgezeichneten Debütalbum welches einen Platz in jeder Musiksammlung verdient.
ALAIN HIOT / BLUES MAGAZINE (FR)

Ein Album das sicher dem Blues-Liebhabern gefällt, aber auch all denjenigen die musikalisches Können zu schätzen wissen.
ERIC BUSSIENNE / LE JEUDI (LU)

Das Kid Colling Cartel liefert auf seinem DebütAlbum “In the Devil’s Court” eine betörende Mischung aus Groove, Funk und guter Rockmusik.
Uli Botzler / Télécran (LU)

Musik-Stil: Bluesrock- Soul Blues – Funk Blues vom feinsten!